Sie befinden sich hier

Inhalt

Bei uns arbeiten

Unser Potential sind unser Team und unsere Kultur

Nur durch gezielte Förderung und Wertschätzung werden wir zu Bestleistungen motiviert. Motivation schafft Leistungsbereitschaft und Leidenschaft und führt so zum Projekterfolg. Durch individuelle Spezialisierung erzielen wir die gewünschten Ergebnisse und erreichen den Projekterfolg.

Das Lysant-Team

Bei uns gibt es keine formalen Hierarchiestufen. Vielmehr ist der zwanglose und offene Umgang miteinander ausschlaggebend für die persönliche Entfaltung jedes einzelnen Mitarbeiters. So kann jeder seine eigenen Stärken entdecken und ausbauen. Inhaltliche Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten, Professionalisierung und Spezialisierung sind für uns selbstverständlich, um Sie auf Ihrem individuellen Karrierepfad zu unterstützen.

Projektarbeit

In der Regel finden Projekte direkt beim Kunden statt. Nur so ist eine reibungslose Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen uns und kundeninternen Mitarbeitern sowie zwischen Projektteam und Linie möglich. Aus diesem Grund ist Mobilität unerlässlich. Bei Projektarbeit, die nicht am Dienstsitz stattfindet,  versuchen wir eine 4-Tage-Woche am Projektstandort zu vereinbaren. Somit bleibt ein Tag in der Woche in unserem Büro oder im Home-Office.

Je nach Projektgröße arbeiten ein oder mehrere Lysant-Kollegen in einem Projekt beim Kunden gemeinsam.

Home-Office

Findet aktuell kein Projekteinsatz statt oder der Kunde genehmigt Remote Arbeit, so arbeitest Du von unserem Büro in der Lenzhalde oder auch nach Absprache von zu Hause aus. Dies gilt auch für Weiterbildungen in Eigenregie oder interne Projekte. 

Vergütung

Eine attraktive und faire Vergütung ist bei uns selbstverständlich. Natürlich ist diese abhängig von Deinem Profil und den Erfahrungen, die Du bereits mitbringst. Daher ist es vor allem für Neueinsteiger äußerst wichtig, dass die persönliche Weiterentwicklung regelmäßig und zeitnah überprüft wird, damit die Vergütung entsprechend angepasst werden kann.

Zusätzlich zu einem fixen Grundgehalt bieten wir eine Erfolgsbeteiligung. Diese setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen: Sowohl Deine persönliche Leistung als auch der Gesamterfolg des Teams vor Ort und des Unternehmens bestimmen die Höhe dieses variablen Gehaltsanteils.


Deine Vorteile bei uns

  • interessante nationale und internationale Projekte in verschiedenen Branchen bei führenden und großen Unternehmen
  • individueller Karrierepfad
  • attraktives und faires Bonusmodell
  • attraktive Arbeitszeitmodelle und Home-Office-Regelung
  • Teilzeitarbeit und Sabbatical möglich
  • zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen (fachlich und Soft-Skills)
  • Mentorenprogramm für Neueinsteiger
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Gruppenunfallversicherung, die auch private Risiken abdeckt
  • Zuschuss zur Kinderbetreuung
  • Förderung des Studiums
  • Diensthandy und Notebook
  • Firmenwagen, Bahncard
  • individuell fokussierte Einsatzsteuerung
  • offene Unternehmenskultur, die von Vertrauen, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft lebt
  • regelmäßige Team-Events (Infoboards, Grillabende, Kino, Lysant-Break, ...)
  • Spaß an der Arbeit und im Team

Aktuelle Stellenangebote

Bewirb Dich einfach per E-Mail und schicke Deine Bewerbungsunterlagen an

karriere@remove-this.lysant.de

Gerne stehen wir Dir vorab für weitere Informationen zur Verfügung. Kontaktiere uns einfach per Mail oder Telefon.


FAQ für Bewerber

Bevor ich eine Bewerbung schicke, möchte ich noch weitere Infos. An wen kann ich mich wenden?

Für alle Fragen stehen Dir Christopher Held und Stefan Merkel jederzeit gerne und unverbindlich zur Verfügung. Die Kontaktdaten findest Du hier.

Wie ist das Team bei Lysant strukturiert?

Wir legen größeren Wert auf zwanglosen und offenen Umgang miteinander als auf formale Hierarchien. So kann jeder seine eigenen Stärken entdecken und ausbauen. Inhaltliche Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten, Professionalisierung und Spezialisierung sind für uns selbstverständlich, um Dich auf Deinem individuellen Karrierepfad zu unterstützen.

Wie sieht die Einarbeitung bei Lysant aus?

Am Anfang arbeitest Du zusammen mit erfahrenen Kollegen, so dass Du das nötige Wissen und die Erfahrung der anderen nutzen kannst. Dabei übernimmst Du schnell zunächst kleinere dann größere Aufgaben in Eigenverantwortung.

Dein Mentor wird sich regelmäßig mit Dir zusammensetzen, um sich mit Dir über Deine Arbeit auszutauschen und Dich zu fördern. Mit ihm besprichst Du, wo Du Unterstützung benötigst und wo ggf. eine Fortbildung sinnvoll ist.

Wenn Du bereit bist, in ein eigenes Projekt zu starten, unterstützen Dich Dein Mentor und alle anderen Kollegen und stehen Dir für alle Fragen zur Verfügung.

In unseren regelmäßigen Infoboards fokussieren wir uns neben fachlichen Themen auch besonders auf Soft-Skill-Aufbau wie Präsentationstechniken, Konfliktmanagement, etc.

Wie kann ich mich bei Lysant spezialisieren?

Wir legen - vor allem bei Berufsanfängern - Wert auf eine sowohl technisch als auch methodisch fundierte Ausbildung. So hast Du im Lauf Deiner Karriere bei uns die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, in welche Richtung Du tendieren willst. Testmanagement kann beispielsweise eine gute Vorstufe zum Projektmanagement sein.

Ursprünglich lag unser Fokus in erster Linie auf Test- und Qualitätsmanagement. Heute decken wir aber auch andere Bereiche wie Projektmanagement, Requirements Engineering und auch technische Themen (z. B. Testautomatisierung, Entwicklung von Tools) ab.

Jeder entscheidet selbst, ob er sich lieber in eine steuernde oder in eine fachlich/technische spezialisierte Rolle entwickeln möchte.

Was sind Infoboard und Lysant-Break?

Da viele von uns in Projekten bei verschiedenen Kunden eingesetzt sind, treffen wir uns etwa einmal im Monat in unserem Büro zum Infoboard.

Neben dem Austausch über aktuelle Themen stehen dort auch fachliche Vorträge und der Aufbau von Soft Skills im Mittelpunkt. Oft werden auch aktuelle Situationen in Projekten diskutiert und gemeinsam Lösungen erarbeitet.

Beim Lysant-Break nehmen wir uns ein paar Tage Auszeit von unserer Projektarbeit und widmen uns in lockerem Rahmen fachlichen Themen und dem Aufbau von Soft-Skills, wobei aber auch andere Aktivitäten nicht zu kurz kommen.

Welche Kunden hat Lysant?

Da wir branchenunabhängig sind, können Projekte nahezu überall stattfinden. In aller Regel handelt es sich dabei um Großprojekte bei namhaften Unternehmen. Beispielhaft zu nennen sind: Automobilindustrie, Banken, Versicherungen, Handel, etc.

Wie lange dauern Projekte?

Dies schwankt sehr stark. Da es sich jedoch meist um Großprojekte handelt, liegt die Dauer meist zwischen sechs und 18 Monaten.

Wo findet Projektarbeit statt?

In der Regel finden Projekte direkt beim Kunden statt. Dies ist für die reibungslose Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen uns und kundeninternen Mitarbeitern optimal. Aus diesem Grund ist Mobilität unerlässlich. Wenn es sich einrichten lässt, streben wir eine 4-Tage-Woche beim Kunden an. Je nach Projektgröße arbeiten ein oder mehrere Lysant-Kollegen in einem Projekt beim Kunden oftmals gemeinsam mit Mitarbeitern anderer Beratungsfirmen.

Es gibt aber auch Projekte, die keinen ständigen Einsatz beim Kunden vor Ort erfordern. Dann arbeiten wir von unserem Büro in der Lenzhalde aus.

Wie groß muss meine Reisebereitschaft sein?

Je nach den Projekten, in denen Du eingesetzt bist, kann das Ausmaß der Reisetätigkeit sehr stark schwanken. Natürlich versuchen wir, jeden an seinem Dienstsitz einzusetzen, wenn die Möglichkeit besteht.

Welche Bedeutung hat der Dienstsitz?

Der Dienstsitz gibt den Ort an, an dem wir Dich vorrangig in Projekteinsätzen vorsehen. Für alle Projekteinsätze, die in entsprechender Entfernung zu Deinem Dienstsitzes stattfinden, übernehmen wir die Reisekosten. Solltest Du temporär nicht in Kundenprojekten tätig sein, oder der Kunde erlaubt Remote Arbeit, so arbeitest Du in unserem Office in der Lenzhalde oder in Deinem Home Office.

Was passiert, wenn kein Projekteinsatz ansteht?

Findet aktuell kein Projekteinsatz statt, so unterstützt Du andere Kollegen bei ihren Projekten, übernimmst interne Tätigkeiten/Projekte, besuchst Schulungen oder wirkst als Trainer bei Schulungen mit.

Wie sieht das Vergütungssystem aus?

Eine attraktive und faire Vergütung ist bei uns selbstverständlich. Natürlich ist diese abhängig von Deinem Profil und Deinen Erfahrungen, die Du bereits mitbringst. Daher ist es vor allem für Neueinsteiger äußerst wichtig, dass die persönliche Weiterentwicklung regelmäßig und zeitnah überprüft wird, damit die Vergütung entsprechend angepasst werden kann.
Zusätzlich zu einem fixen Grundgehalt bieten wir eine Erfolgsbeteiligung. Diese setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen: Sowohl Deine persönliche Leistung als auch der Gesamterfolg des Teams bestimmen die Höhe dieses variablen Anteils.

Absolventen welcher Studiengänge sind geeignet?

In erster Linie sind für uns Absolventen der Studiengänge (Wirtschafts-) Informatik, (Wirtschafts-) Mathematik, Wirtschaftswissenschaften, Naturwissenschaften oder dem (Wirtschafts-) Ingenieurwesen interessant. Wir sind jedoch auch offen für Absolventen anderer Studienrichtungen. Ausschlaggebend ist nicht der Studiengang allein sondern vielmehr Dein gesamtes Profil.

Kann ich auch eine Initiativbewerbung schicken?

Jede Bewerberin und jeder Bewerber ist für uns interessant. Daher freuen wir uns auch über Initiativbewerbungen.

Kontextspalte